top of page
Logo Cantilena.png

Die Genossenschaftbeiz Cantilena öffnet im Mai 2023. Sie wird abends als Selbstbedienungsrestaurant geführt, bietet einen Mittagstisch sowie Brunch am Sonntag.

Prominent im Erdgeschoss - in der Mitte des LeNa-Hauses - ist die Cantilena: Ein genossenschaftlich organisierter, öffentlicher Gastronomie-Betrieb und eine lebendige Schnittstelle zum Quartier.


In Zusammenarbeit mit dem Lebensmitteldepot, der solidarischen Landwirtschaft und den LeNa-Bewohner*innen bietet die Cantilena die Möglichkeit, effiziente und neue Versorgungskonzepte innerhalb der Genossenschaft zu finden und zu pflegen.


Die Cantilena ist nicht einfach eine Verpflegungskantine, sondern viel eher eine Soziallandschaft. Das Essen steht zwar im Mittelpunkt, die Cantilena hat jedoch auch den Zweck, die LeNa-Bewohner*innen und ihre Freund*innen zusammenzubringen.

LeNa-Haus-UHD-ProRes.00_01_35_03.Standbild004.png

Trattoria

Für Genossenschafter*innen und LeNa-Bewohner*innen gibt es ausserdem das Angebot der "Trattoria": Bewohner*innen und Genossenschafter*innen kochen unter Anleitung eines*r Cantilena-Mitarbeitenden für andere Genossenschafter*innen und Bewohner*innen ein Menü. Es wird gemeinsam gegessen. Eine vorgängige Reservation ist nötig.

LeNa-Haus-UHD-ProRes.00_01_26_10.Standbild006.png

Öffnungszeiten (provisorisch):

 

Mi-Fr 16:00 – 23:00 Uhr

Sa 14:00 – 24:00 Uhr
So 10:00 – 16:00 Uhr

Trattoria-Mittagstisch (Reservation):
Mi – Fr 12:30 – 14:00 Uhr

Workshops & Kurse nach Ankündigung

bottom of page